Aluminium Sektionaltore - klare Eleganz und Variantenvielfalt

Alu40 Sektionaltore - Licht und Eleganz für Autohäuser und Werkstätten
Alu40 Sektionaltore - Licht und Eleganz für Autohäuser und Werkstätten

Ein Spiel mit Licht und Sicht

ALU40 Sektionaltore können ganz nach Wunsch mit einer großen Auswahl von Kunststoff-Fenstern in
zahlreichen Qualitäten, Isolierungswerten, Farben und Strukturen ausgestattet werden. Wählen Sie zwischen farbigem Glas oder Stegplatten, spielen Sie mit der Sektionsaufteilung und kombinieren Sie für eine optimale Wirkung ISO-Paneelen mit den ALU-Sektionen.

Insbesondere, wenn in Ihrem Gebäude viel Licht benötigt wird, dazu aber auch das Aussehen wichtig ist, bietet das ALU40 Sektionaltor eine große Bandbreite an Design- und Anwendungsmöglichkeiten.

 

Standardmäßig werden eloxierte Aluminium-Glashalteleisten verwenden.
Sie treffen oft auf Tore, bei denen das Glas von schwarzen Kunststoffrahmen gehalten wird. Dies sieht nicht nur weniger ansprechend aus und ist nicht so gut haltbar, es hat auch den Nachteil, dass es einen anderen Ausdehnungskoeffizienten als Aluminium hat. Bei warmer Witterung dehnt sich der Kunststoff
zuerst aus, wodurch sich der Fensterrahmen verzieht. Das Problem haben unsere Aluminium-Rahmen nicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Glashalteleisten auch in der von Ihnen gewünschten Farbe geliefert werden können.

 

 

U-Wert ALU40 Sektionaltor:

5000 x 5000 mm: 4,25 W/m2K

Technische Details Alu-Sektionaltor

Höhen und Breitenaufteilung für Aluminium Sektionaltore

Das ALU Sektionaltor besteht im günstigsten Fall aus Feldern mit gleichen Abmessungen.  Für die Anpassung der Torhöhe wird meistens die Höhe der Bodensektion und/oder der oberen  Sektion abgeändert. Eine Anpassung an die Fassade oder bereits eingebaute Sektionaltore ist in den meisten Fällen problemlos möglich.
Auch die Feldbreite kann innerhalb gewisser Grenzen an im Gebäude bereits vorhandene Fenster angepasst werden.

Aluminium-Rahmen

A40 Aluminium-Rahmen
Aluminium-Rahmen

Aluminium-Rahmen sorgen auch bei
großen Temperaturschwankungen
für eine akkurate Verbindung und
ein hochwertiges Erscheinungsbild.

 

 

Bodendichtung

A40 Alu Sektionaltor Bodendichtung
Bodendichtung Alu-Sektionaltor

Für den optimalen Bodenabschluss
des Sektionaltors wird ein Gummi-
Dichtungsprofil verwendet. In
Verbindung mit einem Winkelprofil,
das in den Beton eingelassen
werden kann, ist es möglich das
Eindringen von Wasser fast
vollständig zu verhindern. (in Ab-
hängigkeit der Bodenbeschaffenheit)

 

Topdichtung

Topdichtung für Alu Sektionaltor
Topdichtung Alu-Sektionaltor

Die oberste Paneele des ALU40
Sektionaltors schließt mit Dichtung-
sprofilen aus Gummi ab, die für
zusätzliche Isolierung und eine
optimale Sturzabdichtung sorgen.
Es gibt daher keine Ritzen, durch
die Energie verloren gehen könnte.

Sektionsverbindung

Sektionsverbindung A40 Aluprofil
Sektionsverbindungen

Die Verbindung zwischen den
Sektionen eines ALU40 Tores ist
wind- und wasserabweisend. Dies
wird durch EPDM-Dichtungsgummi
sichergestellt.

 

Standard Eckzarge

Abdichtung zwischen Sektionaltor und Gebäude
Standard-Eckzarge Sektionaltor

Der Anschluss des Torblatts an den
vertikalen Laufschienen mittels einer
standardmäßigen Eckzarge sorgt für
eine stabile und gute Abdichtung
zwischen Torseite und Gebäude.

 

 

 

 

 

Einfaches Seitenscharnier

Seitenscharnier Sektionaltor
Seitenscharnier Sektionaltor

Bei Toren bis zu einer lichten Breite
von 5 Metern werden einfache
Seitenscharniere verwendet. Diese
hochbelastbare Konstruktion
garantiert einen gleichmäßigen Lauf
des Tors bei guter Abdichtung.

Windverstärkung

A40 Sektionaltor Windverstärkung
Windverstärkung

Je nach Breite wird das ALU40 Tor
mit integrierten Versteifungsprofilen
aus einem Stück hergestellt.
Diese Profile sorgen dafür, dass
das Tor hohen Windlasten stand-
halten kann.

Schwere Eckzarge

Eckzarge für Sektionaltor
Schwere Eckzarge Sektionaltor

Diese Zarge wird bei Toren mit
dunkler Lackierung verwendet.
Durch Sonneneinstrahlung dehnt
sich das Tor aus und kann in der

Mitte gegen den Sturz stoßen.
Die Stahl-Eckzarge verhindert dies.

 

 

 

 

Doppeltes Seitenscharnier

doppeltes Seitenscharnier für Sektionaltor
Doppeltes Seitenscharnier

Bei Toren ab einer lichten Breite von
5 Metern werden doppelte Seiten-
scharniere verwendet. Dies ge-
währleistet, dass auch schwerere
Tore gleichmäßig laufen.


Schlupftür mit Niedrigschwelle

Schlupftür mit Niedrigschwelle für Sektionaltore
Schlupftür mit Niedrigschwelle für Sektionaltore

Eine integrierte Schlupftür mit Niedrigschwelle ist bis zu einer Torbreite von 6000 mm lieferbar.

Je nach Wunsch können die Tore mit drei unterschiedlichen Schwellenhöhen ausgeführt werden

 

Die 185 mm Schwelle ist die traditionelle Lösung ohne Kompromisse, welche selbst bei nach außen ansteigenden Fahrbahnen genügend Freiraum für die Öffnung des Türflügels bietet.

 

Die 95 mm Schwelle ist eine bewährte Zwischenhöhe mit guter Abdichtung und Stabilität.

 

Die Schlupftür mit flacher Niedrigschwelle bietet mehr Komfort, Sicherheit und ist in der  täglichen Nutzung sehr praktisch. Die reduzierte Schwelle bietet in beiden Richtungen stets sicheren, ungehinderten Durchgang für Personen und mobilen Geräten. Ein spezielles Gummiprofil in der niedrigen Alu-Schwelle gewährleistet

eine hervorragende Abdichtung zum Boden. Links und rechts neben der Schwelle verläuft das robuste Gummiprofil mit Dichtlippe, welches sich bei allen Sektionaltoren als Standard bewährt hat. Ein weiterer Vorteil besteht darin, das Energie gespart wird, wenn das Tor nicht für jeden Durchgang oder Transport von Teilen geöffnet werden muss.

 

Die Hauptschließkante des Sektionaltores wird, bei Ausstattung mit Automatiksteuerung durch eine voreilende Lichtschranke mit zwei Sensoren überwacht. Diese optische Sicherheitseinrichtung gewährleistet eine berührungslose Bewegungsumkehr, wenn sich Hindernisse im Tor befinden. Dies bedeutet Sicherheit auf höchstem Niveau.

 

 

Schlupftür für Sektionaltor und Seitenteil
DIN-Richtung Schlupftür

Die Höhe der Schlupftür ist abhängig von den verwendeten Sektionshöhen.  Die minimale Schlupftürhöhe beträgt  1900 mm, gemessen vom Boden.  Diese Höhe ist funktionell. Durch die Schwelle kann man nicht in der Türöffnung stehen. Die maximale Höhe einer Schlupftür in einem ISO-Torblatt beträgt 2250 mm. Die maximale Höhe einer Schlupftür in  einem ALU-Torblatt beträgt 2400 mm. Die Breite der Schlupftür liegt zwischen 750 und 1200 mm.

B2K-Tortechnik GmbH

Hammerstraße 34

D- 57645 Nister

 

 

Tel:  02662 | 94762-0

Fax: 02662 | 94762-29

 

E-Mail: info@b2k-tortechnik.de

Servicebüro Ost

Frank Siegel

D- 09244Lichtenau

 

Tel:  037206/897-03
Fax: 037206/897-04

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Tortechnik-News